Begleiten - beraten - schützen
Was könnte die Beratungsstelle
außerdem tun?

Die Kapazitäten der Beratungsstelle sind begrenzt, der Bedarf ist erschreckend groß. Wären die Möglichkeiten vorhanden, könnte noch viel mehr getan werden. Z.B. könnten Kontakte zum Milieu aufgebaut werden, damit noch mehr Frauen frühzeitig erfahren, wie sie ihren kriminellen Zuhältern entkommen können.

Schön wäre es auch, wenn die Frauen neben praktischen Hilfen auch Freizeitangebote
bekommen könnten. Einmal Luft holen, entspannen, lachen – das brauchen sie, denn sie haben viel durchgemacht.